FSV Admira 2016 e.V.

Nervös ist, wenn man trotzdem gewinnt...!

Holger Röstel, 09.09.2020

Am heutigen Abend durften wir unter Flutlicht gegen Bestensee ans Leder. Bestensees Team stark verjüngt und wir auch mit einem Team, welches so noch nicht zusammen gespielt hat. Und das merkte man uns an, sehr zerfahren und nervös unser Beginn. Dann wie aus dem Nichts, Wrobelino köpfte ein, wobei der gegnerische Torwart nicht gut aussah. Danach weiter sehr ungenaues Passspiel und keine zwingenden Aktionen, allerdings sah es vor der Halbzeit richtig gut aus. Raffinierte Ballstaffetten, nur ein Tor wollte nicht fallen. Der Halbzeitpfiff kam zur rechten Zeit. Neu ausgerichtet gingen wir wieder aufs Feld, doch die Gäste wurden stärker und wir hatten Glück, Bestensee murmelte sich das 2:0 selber rein. Tonis energisches Zulaufen war erfolgreich. Dennoch kamen nach einer Ecke die Jungs in Grün-Weiß zum Anschlusstreffer. Über den Kampf zum letztlich glücklichen aber verdienten Sieg. Tabelle von oben ansehen macht Laune...